2 Bluestonleiterformen, die dein Spiel verändern werden

Sologitarre: 2 Bluestonleiterformen, die dein Spiel verändern werden

„Die 2 BLUES Tonleiterformen“

Sobald du die 5 Formen der Blues-Skala unter deinen Fingern hast, solltest du anfangen, andere Wege zu finden, um die Noten zu erkennen.
Die einfache Tatsache ist folgende: desto mehr Möglichkeiten du findest, um die gleiche Gruppe von Noten zu betrachten, desto besser wird es dir gelingen. Diejenigen die bereits die Modi der diatonischen Durtonleiter kennen, werden wissen, dass es eigentlich nur 7 verschiedene Arten sind, auf die gleichen 7 Noten zu schauen.

Mit den 5 Formen der Bluespentatonik haben wir bereits 5 verschiedene Arten, die gleichen 6 Noten zu betrachten. Während die 5 Formen wahrscheinlich die gebräuchlichste Art sind, die Töne anzuschauen, gibt es noch andere.
Warum ist das so wichtig für dich? Nun, je mehr Möglichkeiten es gibt, die gleiche Gruppe von Notizen anzuschauen, desto unwahrscheinlicher ist es, dass du dich in der Mitte deines Solos verirrst und nicht sehen kannst, welche anderen Noten dir noch zur Verfügung stehen.

Viel Spaß und viel Erfolg
Horst Keller

Zusatzmaterial für Unterstützer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sologitarre: Die Überlagerung der Dur und Moll Pentatonik im Dur Blues.

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü