Die wichtigsten Übungen in der C-Dur / A-Moll Tonleiter Teil. 3

Die 7 Tonleiterformen C-Dur / A-Moll Training

Die 7 Tonleiterformen C-Dur / A-Moll Training TEIL 3

Es geht weiter in der Serie mit Teil.3. Wir lernen zwei Hammer Licks! Der erste mit String-skipping und der zweite diagonal endend auf einem epischen Arpeggio.
Beide Spielweisen erfordern viel Geduld und Zeit, sind jedoch von immensem Vorteil für den Ausbau der eigenen Spieltechnik. Bitte lass dir Zeit und halte dich an meine Tipps, die ich Video gebe.
Das Überspringen von Saiten braucht Zeit, bis sich deine Hände an das neue Spielgefühl gewöhnen.

Genauso sieht es mit Arpeggios aus, denn das ist die Königsdisziplin im Solospiel. Je geduldiger und präziser du Arpeggios trainierst (langsam), umso größer sind die technischen Fortschritte, die sich unweigerlich in deinem Spiel einstellen werden.

Viel Spaß und viel Erfolg
Horst Keller

Zusatzmaterial für Unterstützer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die wichtigsten Übungen in der C-Dur / A-Moll Tonleiter Teil. 2
Die wichtigsten Übungen in der C-Dur / A-Moll Tonleiter Teil.4

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

 Nimm teil an unserer Umfrage und GEWINNE


 

 

eines von 7 KORG

Stimmgeräten