Blog

Modes oder Modales Spiel Teil.2 – “Major Modes” die Dur-Kirchentonleitern

“Major Modes Teil.2” die Dur-Kirchentonleitern

Im zweiten Video unserer Modes-Serie geht es um die 3-Notes per String Formen und den Klang der Dur-Modes: Ionisch, Lydisch und Mixolydisch.

Die Dur-Modes/Kirchentonleitern

Es genügt, den aktuellen Akkord in der Progression zu kennen (es besteht also kein Grund zur Unsicherheit bezüglich der Tonart).
Die Modalunterschiede sind offensichtlicher, da man die Durtonleiter modifizieren muss. Dies kann Dir helfen, auf eine Weise zu spielen, die Dir das richtige Modale Gefühl gibt.

Loope einfach einen C-Dur oder C7+ Akkord und spiele die 3 Formen über den Akkord. Du wirst ganz klar und deutlich den modalen Klang heraushören.

Weiter geht es nächste Woche mit den Moll-Modes.

Viel Spaß und viel Erfolg
Horst Keller

Zusatzmaterial für Unterstützer

Modes Kirchentonleitern
“Modes” oder Modales Spiel – Klangfarben und die Wichtigkeit der Durtonleiter Teil 1
Die Moll Kirchentolnleitern
Modes oder Modales Spiel – Teil.3 “Minor Modes” die Moll-Kirchentonleitern

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü