Blog

Wie man E-Gitarrensolos spielt, ohne auch nur über Skalen nachzudenken

“Wie man E-Gitarrensolos spielt, ohne auch nur über Skalen nachzudenken”

Meine 5 besten Tipps zum Video:

1. die Noten finden die gut klingen, in A-Moll den Grundton lernen.
2. wir bleiben erstmals im 5-ten Bund und es wird schwer ein Solo mit diesen Tönen zu verhauen, denn nach jeder weiteren Note kommen wir auf diesen Bund zurück
3. verwende deine Fantasie – spiele Slides, mit dem Rhythmus des Songs oder Backingtracks spielen, Intervalle spielen, Double Stops
4. einen halben Ton runtergehen in den 4-ten Bund und in den 5-ten hoch und runter sliden. 5. nun fügen wir Bund 7 hinzu, dann 7 und 5 frei kombinieren! Die gut klingenden Töne im 8-ten Bund finden, die Saiten übereinander spielen, quer spielen, Saiten überspringen usw.
5. DIE A-s einprägen – rhythmische Sequenzen/Patterns einbauen, außerhalb der Bünde weitere starke Noten suchen und damit spielen. Chromatisch Übergänge, 2-3-4 Patterns rhythmisch einfügen.

Viel Spaß und viel Erfolg
Horst Keller
#Besser #Vertrauen

Guitar Hacks: Kreative Pentatonik Ideen und Übungen
Top 10 Kurztipps für E-Gitarissten
Meine TOP 10 Kurztipps für E-Gitarristen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü