Ich spiele nun etwas Gitarre und habe so einige, unstrukturierte Videos von jüngeren Gitarristen gesehen, die einem alles entweder unverständlich oder zu kompliziert erklären. Dir zuzuhören, nachzuspielen, dir zuzuschauen ist ein Genuss. Man merkt dir den Spaß und die Leidenschaft an. Du lächelst oft so entspannt, im Sinne von „Siehst du, ist doch gar nicht so kompliziert. Einfach Geduld :-)“. Horst, deine Erfahrung und Entspanntheit, Detailliertheit und Ruhe sind genau das, was einen guten Lehrer ausmacht. Du bist super strukturiert, hast einen immer gelungenen Einstieg und Abgang in deinen Videos. Hast du vl. Musikpädagogik studiert? 😀 Deine Videos sind wirklich gut konzipiert. Deine früheren Präsenz-Schüler mussten viel Glück mit dir gehabt haben =)

Ivan

Lieber Horst, ich bin 63, hatte mit 52 Gitarre als Erstinstrument begonnen, viel zu alt ich weiß und mein Problem war, dass ich gewisse Stellen einfach nicht auf die Reihe kriegte und nie auf Tempo kam und wir sprechen hier nicht über high speed, sondern Lieder aus den 60ern. Ich habe dann Deinen Rat befolgt und diese Stellen vor dem Fernseher stundenlang wiederholt und weißt Du was? Es funktioniert! Ich will kein Profi werden und spiele nur zum Spaß und werde auch niemals täglich 3-4h intensiv ein Pattern üben, aber für Stellen oder Stücke, auf die man Bock hat, lohnt sich Deine Technik wirklich. Danke Horst.
Allen Behauptungen zum Trotz, sage ich, ab einem gewissen Alter wird man nicht mehr gut auf einem Instrument. Ich spiele viel, aber ein Niveau für eine Band würde ich nie schaffen.

U.G.

Vor 3 Jahren habe ich alter Dackel mir die Gitarre gekauft, die ich schon seit „jung“ kaufen und lernen wollte. Gestartet mit ein paar Akkorden und mühsam einige wenige Lieder gelernt. Dann komme ich langsam drauf: Als Bub wollte ich auch gleich zum Karatemeister werden. Ein guter Motivationsschub – aber dann kommt die Kleinarbeit. Das ABC. Sonst wird das einfach nix. Heute, fast 35 Jahre später, darf ich sagen, gut was zu wissen und zu können im Karate. Und ich darf mir sicher sein: Das Lernen hört nicht auf. Vielleicht reicht ein Leben nicht.
Und nu, bei der Gitarre, brauche ich drei Jahre, bis ich merke, „das ist nett, aber nicht wirklich cool. Du brauchst Basics“ 🤣
Also schaue ich mir ein paar wenige Videos von Horst an. (Und ich habe vorher viel andere Sachen angeschaut und durchaus auch überall was gelernt!). Binnen weniger Tage (!!!!!) habe ich gelernt:
– abgedämpfte Seiten zu spielen (und es ist einfach nur cool)
– endlich mit diesem Plektrum auch was machen können (ich habe mir vorher damit fast die Finger gebrochen)
– Interesse für die Töne, Tonleitern und so weiter, vor allem den Zusammenhang zum Griffbrett zu bekommen
– und obendrein mit Barres zu spielen!!! -> Binnen eines einzigen Tages! EIN EINZIGER TAG! Auf einmal klingt das was! Völlig problemlos! Ich hatte das einfach schon aufgegeben! Mein lieber Herr Gesangsverein, ich bin nur noch baff 😳
– obendrein gibts noch jede Menge nützliche und aus meiner Sicht stimmige und essenzielle Philosophie Also Leute, mein Gefühl: Mehr geht da einfach nicht. Mehr kann man online nicht erwarten. Was der Kerl hier vermittelt, das war für mich nicht vorstellbar, dass das online so angeboten wird oder überhaupt möglich ist. Lieber Horst: Das Ding ziehe ich jetzt durch. Danke dafür 😍 Du hast einen dicken Stein im Brett bei mir. Ich werde dann gleich mal los klicken und sehen, wie ich Dich unterstützen kann. You shall have my money! Ich bin sicher, das ist jeden Cent wert!

Foltore

Hallo Horst, Ja es gibt diese Momente, die einen einfach nur erhellen. Ich übe seit geraumer Zeit deine zur Verfügung gestellten Technikvideos Bezüglich Wechselschlag und Speed Ich übe täglich, aber nicht diszipliniert, lass mich schnell ablenken und fang öfter wieder neue Dinge an, deswegen ist mein Fortschritt eher gering. Was mich aber nicht stört. Die oben genannten Technikübungen aber mache ich doch oft, 4-5 Mal in der Woche 20-30 min, manchmal auch mehr. Woher die Anschlagsbewegung kommt hast du ja schon häufig ausgeführt, deine Beharrlichkeit und deine Geduld die Dinge immer wieder aufs neue zu behandeln sind bewundernswert. Heute hatte ich das erste Mal eben diesen erhellenden Moment, wo mir das Gefühl kam, JAWOHL es läuft. Wenn man einmal gerafft hat, wie es funktioniert, macht auch das Üben mehr Spaß und die Motivation steigt sich verbessern zu wollen. Vielen Dank für dein Tun.

Mit besten Grüßen Sven.

Sven Kraft

Hallo Horst, nach 50 Jahren habe ich mich entschlossen meine Leidenschaft zur Musik wieder nachzugehen. Jetzt bin ich Rentner und habe endlich Zeit. Natürlich bin ich jetzt ein Gitarrenkrüppel, aber ich gehe davon aus, dass ein gewisser Modus noch erreichbar ist. Nach vielen Stunden der Recherche für eine einigermaßen brauchbare Unterstützung bin ich auf dich gestoßen! Hier muss ich gleich meine Begeisterung für dich, deine Leidenschaft zur Musik, zum Werkzeug (Gitarre) und auch die Geschichten deiner Entwicklung hervorheben. In Zukunft hoffe ich noch auf viele nette Stunden mit dir. Liebe Grüße aus Köln,
P.Heinen

P.Heinen

Einfach zauberhaft! Es ist ein Genuss, von Dir lernen zu dürfen. Super sympathisch, klar, direkt, didaktisch super angenehm und das alles über ein Medium, das jedem die Möglichkeit bietet die „RacePace“ selbst festzulegen UND das verknüpft mit der Freiheit den pekuniären Beitrag selbst wählen zu dürfen… Respekt und DANKE dafür. Herzliche Grüße aus Nürnberg – Thomas

Major Tom

Danke 🤩 für Deine Videos. Habe heute Deine Videos entdeckt. Ich musste 66 werden um „wieder“ Freude am Gitarren spielen zu bekommen. Ich hatte als Jugendliche Unterricht gehabt, es war schrecklich 😞 nur Wanderlieder usw. Ich habe die Lust verloren. Ich wollte Beatles u. a. spielen. Es hat mir keine Ruhe gelassen. Seit letzter Woche bin ich stolze Besitzerin einer gebrauchten Fender Strat Mini, da ich sehr kleine Hände habe, mit einer Sattelbreite von 40,6 cm. Und nun Deine Videos, hurra. Du erklärst alles super und es macht Spaß. LG

Analu

Oh Mann ich kann gar nicht sagen wie sehr ich mich bereits nach der 3-ten Folgen immer jeden Donnerstag auf die nächste Folge freue. Mein Lieber Horst es macht so viel Spaß dir zuzuschauen und mit dir zu üben. Wenn es mehr Lehrer wie dich geben würde, dann würde es auch viel mehr Musiker geben. Wahnsinn wie klasse du deine Videos vorbereitest und wie toll du Schritt für Schritt alles ganz in Ruhe und entspannt erklärst. Ich bin wirklich sehr dankbar, dass du dein Wissen mit uns teilst. P.S dein Sound und Videoqualität ist wie immer spitze.
Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg.
Liebe Grüße Patrick 🎸🤩👍🤘🏻

Patrick

Hallo Horst,

ich muss mich heute einmal herzlich bei dir bedanken! Jetzt 68 jährig bin ich vor gut 2 Jahren ins Rentendasein gestartet und habe jetzt endlich genug Zeit mir meinen langersehnten Wunsch, das Gitarre spielen, zu realisieren. Nachdem ich als junger Teen recht schlechte Erfahrungen im Gitarrenunterricht gemacht hatte (leider nur Volkslieder zupfen oder „schrammeln“) gab ich damals schnell auf.
Umso mehr genieße ich jetzt die Zeit mit meiner neuen Akustikgitarre, und deine verschiedenen Videoreihen motivieren durch ihre vielen Hilfestellungen stets. Insbesondere die „Easy Strumming“ Reihe ist für mich dabei besonders wertvoll, jeder Song für mich schon sehr fordernd (damit es gut klingt), aber mit viel Übung eben auch erreichbar, auch wenn die Barre-Griffe für mich schon sehr mühsam sind.
Aber schlussendlich sind dann viel Freude und auch etwas Stolz das Ergebnis.
Ich freue mich schon auf die nächsten Songs.
Liebe Grüße
CCR-Fan
Peter

Peter Schmidt

Hallo Horst, Ich habe vor einigen Monaten zum ersten Mal Deine Lehrvideos, bezüglich des Gitarrenspielens, auf YouTube, gesehen. Diese haben mich bezüglich des Fortschrittes wesentlich weiter gebracht. Da ich aufgrund Deiner ausführlichen Erklärungen (z.B. schnelleres anschlagen der einzelnen Seiten)gesehen habe, fällt es mir jetzt wesentlich leichter diverse Stücke, die etwas Anspruchsvoller sind, zu spielen. Ich versuche schon seit Jahren Gitarre zu spielen, verlor aber oftmals das Interesse, weil ich schnell an Grenzen stieß. Aber zurzeit macht es mir riesig Spaß. Schnelles Solo spielen war leider nicht möglich, weil ich schon beim Anschlagen der Seiten stockte. Aber mittlerweile bin ich, dank Deiner Hilfe um ein vielfaches besser geworden. Vielen Dank dafür und hoffentlich kann ich mir noch einige Dinge abschauen. Bleib gesund Gruß Andreas

Andreas Kaiser