Ich habe auf YouTube gesucht und mir einige Kanäle angeschaut, wobei es quasi überall gewisse Aspekte gab, die mir nicht gefielen, sei es didaktisch, zu wenig oder teilweise auch falsche Informationen, oder auch einfach nur, dass der Lehrer mir nicht sympathisch war. Irgendwie bin ich dann auf deinen YT-Kanal gestoßen und habe das erste Video des 30 Tage – Kurses gestartet. Und erneut war ich absolut gefangen und habe das Video quasi aufgesaugt.

Für mich persönlich ist deine Art des Unterrichts nicht weniger als eine absolute Offenbarung.

Sei es deine offene und sympathische Art, Aufbau und Didaktik des Unterrichts, die Liederauswahl, dein Hintergrundwissen und vor allem deine Energie & Begeisterung. Ich bin einfach nur begeistert. In kurzer Zeit (wobei ich mir keinen Stress und Druck mache) habe ich unter anderem ein paar Akkorde, geile Picking Patterns sowie einiges an Basics gelernt.

Ich möchte dir einfach nur danken. Meiner Meinung nach sind deine Programme die besten und sympathischsten, die es auf YouTube gibt.

Andreas

Ich  habe keine Frage, nur ein kurzer Bericht, inwiefern deine Videos weiterhelfen. Ich habe jetzt seit circa einem dreiviertel Jahr mir selber durch eine App (Uberchord) beigebracht, Gitarre zu spielen. Ich habe heute mit dem ersten Video “Tag 1 Gitarre lernen” begonnen und mit der ersten Übung angefangen… Nach 20 Minuten Übung habe ich mich am Anfangsspiel von “Bob Marley-Redemption Song” versucht. Dort ist mir bisher immer nicht gelungen, den Wechsel von Zeigefinger und Mittelfinger (C nach Cis nach C und dann Leerseite A) möglichst schnell zu vollbringen. Nach deiner Übung ist es mir heute auf Anhieb gelungen.

Vielen Dank, ich werde mich weiter mit deinen Videos beschäftigen.

Max P.

Vor ein paar Tagen habe ich mich gefragt, wozu ich immer diese ganzen Aufwärmübungen mache und mich hat es gefrustet, weil ich kurzzeitig denn Sinn darin nicht mehr gesehen habe und es keine großen Erfolge darf. Heute, nachdem ich das Metallica Solo innerhalb von 3 Stunden gelernt habe und es fast auf Originaltempo mitspielen kann, bin ich super dankbar für deine Tipps!

An genau solche Momente werde ich denken, wenn es mal wieder nicht so klappen will. Deine Stunden sind wirklich Gold wert. Dank dir (und meiner zeitlichen Investition) spiele ich jetzt nach 4 Monaten besser als manche Freunde von mir, die schon seit 3 Jahren spielen.
Vielen vielen Dank! Ich werde bei Gelegenheit und wenn mein Studium in trockenen Tüchern ist meine Patreonspende auf jeden Fall erhöhen, solche Arbeit muss gefördert werden!
Liebe Grüße
Lukas

Lukas Werner

Hallo lieber Horst,

In deinem SUUPER 30 tägigen Gitarrenkurs bin ich in Lektion 9 (Metal, Hard Rock) angelangt. Bei mir dauert es auf Grund meiner unregelmäßigen Freizeitgestaltung, Berufsbedingt etwas länger und ich ziehe mir jede deiner Lektionen mehrmals hintereinander hinein um ja nix zu verpassen oder zu übersehen. Zusätzlich genieße ich deine wunderbaren Pentatonik-Lektionen. Aber die 9-er Lektion (30 Tage Anfänger) hat mich schlichtweg umgehauen. Als du mit den ersten Hard Rock -Metal Riffs angefangen hast, habe ich mal auf meine Strat hinuntergeschaut und gesagt: ” Baby, jetzt bekommst du neue Saiten von mir spendiert! Denn der Horst holt da was raus – das hätte ich so nie gedacht!! Zusätzlich hast du das mit einer so ehrlichen Freude und Begeisterung am Spiel gezeigt, dass ich kurz mal feuchte Augen bekommen habe. Also Horst, ich werde dran bleiben und freue mich so wahnsinnig auf die nächsten Lektionen, die ich mittlerweile wie die Luft zum atmen brauche.
Ich danke dir für alles! Mit meinen 57 Jährchen hätte ich nie gedacht, dass mir die Gitarre so viel Spaß machen wird.

Dein dankbarer Schüler!
Joe

Joe

Hallo Horst, liebe Grüße aus Berlin Reinickendorf,

deine  Videos sind solche professionelle Arbeiten….. Eine solche Bereicherung. Ich spiele seit 40 Jahren Gitarre und habe eigentlich erst seit 2 Jahren erstmal von deinen Arbeiten richtig gelernt. Was hatte ich davor nur für ein Blödsinn gespielt.  Versäumte Zeit. Und jetzt dies Klasse Pentatonik Programm.

Wie ich dir schon mal geschrieben habe bin ich ein armer Frührentner. Meine einzige Freude ist es Gitarre zu spielen. Aber die 5 Eur. als Patron sind auf jeden Fall drin.

Pit

Ich muss auch ein sehr großes Lob aussprechen, dass du so viel wertvolles Material kostenlos zur Verfügung stellst. Mit meinen 20 Jahren gehöre ich vermutlich zu deinen jüngeren Zuschauern, was aber nichts daran ändert, dass ich deine ruhige und charmante Art, Gitarre zu lehren, sehr schätze. Mittlerweile bin ich bei Tag 7 angekommen (Seit circa 3 Wochen in deinem Anfängerkurs dabei) und ich lerne sehr viel dazu. Vorher habe ich immer mal wieder ein bisschen geklimpert, aber so richtig angefangen habe ich erst jetzt. Seitdem spiele ich tagtäglich in etwa 1 – 1,5 Stunden und mache große Fortschritte dabei und Spaß macht das Ganze auch echt sehr!

Lukas Werner

Eine super Serie, die du da startest, lieber Horst. Im nachhinein nach all den Pentatonik-Übungsjahren betrachtet: hätte ich dieses Material damals von Anfang an so gut gezeigt bekommen wie bei solchen Videos von dir, dann wäre ich heute sicherlich schon viel weiter. Nach dem gleichen Prinzip habe ich mir übrigens seit dem Rock-Workshop “3nps” erarbeitet (Tonleitern konnte ich schon vorher, aber ich wollte aus Bequemlichkeit nicht noch diese 2.Variante lernen, aber du hast mich dann überzeugt) und endlich mache ich die gewünschten Fortschritte beim Tempo….und das fühlt sich verdammt gut an. LG Thomas

Thomas SZB

Lieber Horst, ich habe das Bedürfnis Dir mal was zu sagen. Ich bin jetzt 62 Jahre alt, ich spiele seit meinem 14. Lebensjahr Gitarre ( Hauptsächlich akustisch, außerdem arbeite ich ständig an meinem Gesang). Ich sage das, weil ich nie Unterricht hatte. Als Kind war eine musikalische Förderung nicht möglich. Später habe ich hart gearbeitet um meine Kinder zu fördern. Ich bin also Autodidakt. Ich dachte, da ich mir wirklich Mühe gebe, dass ich nicht genug Talent habe, um so zu spielen wie ich es von sehr guten Musikern kenne. Jetzt, wo ich Dich als meinen Lehrer habe, passiert richtig was. Ich mache rasante Fortschritte, so dass, trotz meines Alters, die Zuversicht entsteht , doch noch ein geiler Gitarrist zu werden. Ich bin so froh, dass ich mich entschlossen habe als Patreon Deinen Unterricht zu folgen. Ich möchte mich vom ganzen Herzen für Deine außerordentlich gute Arbeit bedanken. Du bist, musikalisch, das Beste was mir passieren konnte. Liebe Grüße, Helmut

Helmut Kowitz

Hallo Horst, als fortgeschrittener Anfänger bin ich, nicht nur im deutschsprachigen Raum auf der Suche nach neuen Gitarrentutorials unterwegs. Manche sind für meinen Anspruch gut, manche weniger bis gar nicht zutreffend. Deshalb komme ich immer wieder zu deinem Kanal, weil ich durch deine Lehr-und Motivationsübungen immer noch die meisten Lernerfolge erziele.

Bernhard T.

….bin zwar schon in Rente und hab erst vor vier Jahren angefangen Gitarre zu lernen, arbeite aber noch zu 50%. Manchmal schau ich auch andere Tutorials aus dem englischsprachlichen Raum. Ich hab aber immer mehr die Erkenntnis erlangt das ich mit Deinen Tutorials sehr viel weiter komme. Ich weiß dass ich in meinem Alter immer länger brauchen werde alles umzusetzen. Der Finger-Triller ist anfangs Horror gewesen. Aber es wird . Ich hab vor bevor ich in die Kiste steige auch als guter Senior-Gitarrist in Erinnerung bleibe. Zwei Auftritte habe ich bisher gehabt. Alles sehr aufregend gewesen aber alles erfolgreich und total gut überstanden. Tgl. mit der Gitarre zu üben ist mittlerweile wie Zähnputzen.

Herbert Schmied

Menü