Hallo Horst, liebe Grüße aus Berlin Reinickendorf,

deine  Videos sind solche professionelle Arbeiten….. Eine solche Bereicherung. Ich spiele seit 40 Jahren Gitarre und habe eigentlich erst seit 2 Jahren erstmal von deinen Arbeiten richtig gelernt. Was hatte ich davor nur für ein Blödsinn gespielt.  Versäumte Zeit. Und jetzt dies Klasse Pentatonik Programm.

Wie ich dir schon mal geschrieben habe bin ich ein armer Frührentner. Meine einzige Freude ist es Gitarre zu spielen. Aber die 5 Eur. als Patron sind auf jeden Fall drin.

Pit

Ich muss auch ein sehr großes Lob aussprechen, dass du so viel wertvolles Material kostenlos zur Verfügung stellst. Mit meinen 20 Jahren gehöre ich vermutlich zu deinen jüngeren Zuschauern, was aber nichts daran ändert, dass ich deine ruhige und charmante Art, Gitarre zu lehren, sehr schätze. Mittlerweile bin ich bei Tag 7 angekommen (Seit circa 3 Wochen in deinem Anfängerkurs dabei) und ich lerne sehr viel dazu. Vorher habe ich immer mal wieder ein bisschen geklimpert, aber so richtig angefangen habe ich erst jetzt. Seitdem spiele ich tagtäglich in etwa 1 – 1,5 Stunden und mache große Fortschritte dabei und Spaß macht das Ganze auch echt sehr!

Lukas Werner

Eine super Serie, die du da startest, lieber Horst. Im nachhinein nach all den Pentatonik-Übungsjahren betrachtet: hätte ich dieses Material damals von Anfang an so gut gezeigt bekommen wie bei solchen Videos von dir, dann wäre ich heute sicherlich schon viel weiter. Nach dem gleichen Prinzip habe ich mir übrigens seit dem Rock-Workshop “3nps” erarbeitet (Tonleitern konnte ich schon vorher, aber ich wollte aus Bequemlichkeit nicht noch diese 2.Variante lernen, aber du hast mich dann überzeugt) und endlich mache ich die gewünschten Fortschritte beim Tempo….und das fühlt sich verdammt gut an. LG Thomas

Thomas SZB

Lieber Horst, ich habe das Bedürfnis Dir mal was zu sagen. Ich bin jetzt 62 Jahre alt, ich spiele seit meinem 14. Lebensjahr Gitarre ( Hauptsächlich akustisch, außerdem arbeite ich ständig an meinem Gesang). Ich sage das, weil ich nie Unterricht hatte. Als Kind war eine musikalische Förderung nicht möglich. Später habe ich hart gearbeitet um meine Kinder zu fördern. Ich bin also Autodidakt. Ich dachte, da ich mir wirklich Mühe gebe, dass ich nicht genug Talent habe, um so zu spielen wie ich es von sehr guten Musikern kenne. Jetzt, wo ich Dich als meinen Lehrer habe, passiert richtig was. Ich mache rasante Fortschritte, so dass, trotz meines Alters, die Zuversicht entsteht , doch noch ein geiler Gitarrist zu werden. Ich bin so froh, dass ich mich entschlossen habe als Patreon Deinen Unterricht zu folgen. Ich möchte mich vom ganzen Herzen für Deine außerordentlich gute Arbeit bedanken. Du bist, musikalisch, das Beste was mir passieren konnte. Liebe Grüße, Helmut

Helmut Kowitz

Hallo Horst, als fortgeschrittener Anfänger bin ich, nicht nur im deutschsprachigen Raum auf der Suche nach neuen Gitarrentutorials unterwegs. Manche sind für meinen Anspruch gut, manche weniger bis gar nicht zutreffend. Deshalb komme ich immer wieder zu deinem Kanal, weil ich durch deine Lehr-und Motivationsübungen immer noch die meisten Lernerfolge erziele.

Bernhard T.

….bin zwar schon in Rente und hab erst vor vier Jahren angefangen Gitarre zu lernen, arbeite aber noch zu 50%. Manchmal schau ich auch andere Tutorials aus dem englischsprachlichen Raum. Ich hab aber immer mehr die Erkenntnis erlangt das ich mit Deinen Tutorials sehr viel weiter komme. Ich weiß dass ich in meinem Alter immer länger brauchen werde alles umzusetzen. Der Finger-Triller ist anfangs Horror gewesen. Aber es wird . Ich hab vor bevor ich in die Kiste steige auch als guter Senior-Gitarrist in Erinnerung bleibe. Zwei Auftritte habe ich bisher gehabt. Alles sehr aufregend gewesen aber alles erfolgreich und total gut überstanden. Tgl. mit der Gitarre zu üben ist mittlerweile wie Zähnputzen.

Herbert Schmied

Hallo lieber Horst, es funktioniert!
Ich habe gestern beim Gitarre spielen Dinge gespielt die ich mir in einem Jahr nicht erwartet habe. Ich saß da und war völlig Baff, dass es jetzt plötzlich geht – es sind Passagen die ich schon seit einem halben Jahr übe und sie haben sich bisher kaum bemerkbar verbessert. Doch seit ich die Lage gewechselt habe und mit dem Plektrum etwas “vernünftiger” umgehe, sind sie auch gar nicht mehr so stressig und krampfhaft wie zuvor. Das motiviert ungemein!! Danke nochmal für deine Unterstützung.
Liebe Grüße, Thomas

Thomas Thaler

Ehrlich,tolle Erklärung, keine falschen Versprechungen. Die beste Gitarrenseite auf You Tube

Rainer Küpper

die Videos von VIP-Guitar sind strukturiert und erläutern das Wesentliche des Themas ohne viel Polemik, für Anfänger unverzichtbar die Handeinstellungen in den Videos.

Max Gssh

Tolle, verständliche und gut aufgebaute Lehrvideos für Anfänger und weit Fortgeschrittene! Ich bin sehr happy, Horst Keller entdeckt zu haben! Bringt mein Gitarrentraining echt wieder in Schwung, vielen Dank!

Joerg KingJoerg

Menü