Amber Pickups: Spirit OF59 und P90

Im Test: Amber Pickups – Spirit of 59 CrossPoint und P90 Standard

Es ist ein leicht verständliches Konzept, dass die beiden wichtigsten Elemente eines E-Gitarren-Setups, die Gitarre und der Verstärker sind. Aber was ist das drittwichtigste Element?
Die Pickups. Warum? Weil sie das kritische, wesentliche Bindeglied zwischen Gitarre und Verstärker sind, weil sie das Signal der Gitarre an den Verstärker übertragen und gleichzeitig als eine Art Torwächter fungieren, indem sie bestimmte Frequenzen, die von der Gitarre kommen, verstärken und/oder beschneiden.

Während die Tonhölzer und die Konstruktion einer Gitarre einen Großteil ihrer gesamten tonalen Eigenschaften ausmachen, sind die Tonabnehmer die Quelle des Primärtons einer Gitarre und formen ihre Persönlichkeit, indem sie den der Gitarre innewohnenden akustischen Ton zu etwas formen, das (hoffentlich) raffinierter, klanglich attraktiver, artikulierter und dynamisch ansprechender ist, bevor es den Verstärker und die Lautsprecher zur weiteren Tonformung erreicht.

Eine der einfachsten, schnellsten und manchmal sogar billigsten Möglichkeiten, den Klang einer Gitarre deutlich zu verbessern, ist der Austausch der Pickups. Einfach ausgedrückt, kann ein schlechter Satz von Pickups eine großartige Gitarre lausig klingen lassen, aber ein guter Satz von Pickups kann eine billige Gitarre tatsächlich ziemlich gut klingen lassen.

Während der Wechsel der Pickups einer Gitarre eine signifikante klangliche Überarbeitung verleihen kann, verbessert ein gutes Set von Pickups im Grunde genommen das, was bereits vorhanden ist, anstatt eine Gitarre vollständig in etwas anderes zu verwandeln.
Zum Beispiel könnte man einen Corvette Motor in eine Polo Limousine, aber während der Austausch die Höchstgeschwindigkeit des Polo erhöht und die Leistung verbessert, wird der neue Motor den Polo nicht in eine Corvette verwandeln.

Ebenso kann man eine Strat nicht einfach durch den Einbau von Full-Size-Humbuckern in eine Les Paul verwandeln; es gibt noch viel mehr, was den Klang einer Gitarre beeinflusst, wie z.B. Korpus- und Halshölzer, Mensur, Hals- und Kopfplattenwinkel, Brückenkonstruktionen und so weiter – aber ein Tonabnehmertausch wird sicherlich die Leistung und Persönlichkeit der Gitarre am stärksten verändern.

Die Zahl der Firmen, die heute Ersatz Pickups herstellen, ist wirklich erstaunlich und beeindruckend. Die meisten der großen Gitarrenhersteller wie Dean, EVH, Fender, Gibson, Gretsch, PRS und andere verkaufen Pickups einzeln, und die großen Spezialisten wie DiMarzio und Seymour Duncan bieten eine unglaubliche Vielfalt an Auswahlmöglichkeiten und Designs jenseits von traditionellen Gibson-Stil Humbuckern und Strat/Tele Single Coils.

Selbst die meisten kleineren Boutiquen wie Barden, Bare Knuckle, Curtis Novak, Kent Armstrong, Bill Lawrence, Lindy Fralin, Lollar, Mojotone, RailHammer, Rio Grande, Suhr, TV Jones, Van Zandt und Wilkinson bieten eine beeindruckende Modellvielfalt, ebenso wie größere teilorientierte Unternehmen wie Allparts und Wilkinson. Zu den aktiven Pickup-Spezialisten gehören Bartolini, Bill Lawrence, Duncan und EMG, während moderne, revolutionäre Designs von Fishman, Lace und Q-Tuner erhältlich sind.

Tonabnehmer sind eine relativ günstige Investition und solange die Tonabnehmer, die gleiche Größe haben wie die, die bereits in deiner Gitarre vorhanden sind, ist die Modifikation leicht umkehrbar.

Deutsche Pickuphersteller die ich nicht nur empfehlen kann, sondern die auch problemlos mit dem USA Herstellern mithalten und sogar in einigen Bereichen besser sind.

1. https://www.amberpickups.com/
2. https://www.kloppmann-electrics.com/de/pickups/
3. https://www.haeussel.com
4. https://www.barfuss-pickups.de/
5. https://leosounds.de/index.html

Mein Fazit: beide Amber Pickups: Spirit of 59 CrossPoint, und die P90 haben voll und ganz meine Erwartung erfüllt.

PLUS:

– geringes Nebengeräuschverhalten
– exzellente und klare Saitentrennung
– vollmundiger, voluminöser Klang
– außergewöhnliche Dynamik
– sehr schöne und dynamische Splitsounds (Single-Coil)
– angemessener Preis für die gebote Leistung
– wahrscheinlich mit den 59-er von Kloppmann die besten PAF Pickups (meine persönliche Meinung)

MINUS: – nichts

ENDWERTUNG: 10 von 10 – Besser geht es nicht!

Viel Spaß und viel Erfolg
Horst Keller

Zusatzmaterial für Unterstützer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ähnliche Beiträge

Menü