Akustick Gitarren Riff – Layla Solo Intro von Eric Clapton

Das Gitarrensolo in „Layla“ beginnt mit rockigen Doublestops. Im Solo beschränkt sich Eric Clapton auf die D-Moll Pentatonik und die D-Blues Tonleiter – altbewährtes Material, das an dieser Stelle einfach hervorragend passt.

„Layla“ wurde zur größten Überraschung des mittlerweile legendären 1992-er MTV-Unplugged Konzerts, denn Eric Clapton veränderte seinen Hit zu einem Schuffle-Groove und sang eine Oktave tiefer. Die Begeisterung des Publikums war riesengroß, so dass diese Version als Single ausgekoppelt wurde.

Viel Spaß mit dem Intro des Gitarrensolos von „Layla“
Viel Spaß und viel Erfolg
Horst Keller

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü