Blog

Line 6 Helix Stomp und Helix Software Version 2.81 im Test

Keine Kommentare

Line 6 Helix Stomp und Helix Software Version 2.81 im Test

1. Es ist alles an Software aus dem Helix drin und der Sound ist identisch mit dem Flaggschiff Helix jedoch maximal 6 Effektblöcke gleichzeitig.
2. Als Soundkarte per USB perfekt für Recording geeignet, die Qualität ist überragend
3. Touchswitches sind wie beim Helix farblich kodiert
4. Mit View – kann man die Konfigurationen abrufen, Preset Mode, Snapshot Mode, + 2 zusätzliche Footswitches oder 1 Switch plus Expression Pedal
5. Sehr solides Gerät, super Finish, einfach zu bedienen aber ich empfehle die Software zum editieren, das macht es viel einfacher.
6. Kompakt wie nur möglich, Flugtauglich, Probegerät, Ersatz bei Ausfall
7. Zwischen 2 Amps umschaltbar, super dynamisch spielbar
8. Die Qualität der Effekte ist Weltklasse! Man kann von einem Kristallklaren Sound zu einem Mega Full Stack wechseln – unfassbar!
9. Es lässt sich in ein Pedalboard einbinden, per 4 Kabel Methode mit einem Amp, oder Standalone direkt ins Mischpult, Studiomonitor, Powercab
10. Dieses Gerät ist in der Preisklasse ein Gamechanger, etwas noch nie dagewesenes und sollte jeden glücklich machen. Preis-Leistung ÜBERRAGEND!
Wir haben die beste aller Zeiten, ich wiederhole mich. 😊

Mehr unter: Line 6
Software 2.80 Helix

Viel Spaß und viel Erfolg
Horst Keller
#HelixStomp #Line6Helix #Gitarrentest

Gitarrentest PRS Silver Sky
Paul Reed Smith John Mayer – Silver Sky im Test
Paul Reed Smith McCarty 594 und PRS CE 24

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü