Blog

Wechselschlagtraining Runde 9 – Klassik Rock

Wechselschlagtraining Gitarre Live! Runde 9 – Paganini Style Teil.1

Geboren am 27. Oktober 1782 in Genua, Italien, ist Niccolò Paganini (1782 – 1840) heute einer der bekanntesten klassischen Komponisten und der berühmteste Geigenvirtuose seiner Zeit. Aber wusstest du, dass Paganini auch Gitarrist war? Nun, es gibt noch viel mehr über Niccolò Paganini zu lernen, den unbestrittenen Vater der heutigen Geigentechnik.

Gitarre: Sein “ständiger Begleiter”
Paganini beherrschte übrigens nicht nur die Violine, er war auch ein hervorragender Gitarrist und komponierte zahlreiche Werke für Gitarre.
Nachdem die Franzosen seine Stadt Genua angegriffen hatten, floh die Familie Paganini nach Romairone, wo Niccolò die Gitarre entdeckte. Während er es später als seinen “Begleiter” auf Tournee bezeichnete, spielte er lieber Gitarre bei Privatkonzerten. Es ist nicht verwunderlich, dass er für seine Gitarrenarbeit wenig bekannt ist.

Seine 24 Capricen wurden auch alle auf der Gitarre gespielt und sind technisch extrem anspruchsvoll.
In diesem und dem Folgevideo gehen wir durch einige seiner Patterns, Tonleitern und Arpeggios.

Lerne die Tonleiter erst auswendig und übe die einzelnen Positionen stationär so das Du dich erst an die Fingersätze gewöhnst.
Nimm dir Zeit, übe langsam und habe Geduld, denn es dauert etwas bis sich der richtige Bewegungsablauf einstellt.
Für Fortgeschrittene Spieler, aber auch für Spieler die sich im Wechselschlag / Alternate Picking weiterentwickeln möchte.

Viel Spaß und viel Erfolg
Horst Keller
#Besser #HorstKellerGitarre

Legato Training Kombintaion Hammer On / Hammer Off
Legato Training Basiswissen – Komination Hammer On / Hammer Off
Wechselschlagtraining Klassik Rock - Runde 10
Wechselschlagtraining Runde 10 – Klassik Rock

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü