Tägliche Übung: Triplets / Triolen in der Bluestonleiter

Einen großen Anteil am Rhythmischen Feeling in Gitarrensolos wie auch in der Gitarrenbegleitung hat die Triole (Triplet), das 3-er Pattern.
Alle Klassischen Blues und Rockgitarristen verwenden die Triole in der Phrasierung und in der Rhythmischen Unterteilung Ihrer Solos.
Dieses Pattern ist ein Muss im Solospiel auf der E-Gitarre.

Als erstes die Triolische 3-er Sequenz ganz langsam einprägen, dann auf niedrigem Tempo (Metronom 60) üben und mit der Zeit kontinuierlich steigern.

Übung in der ersten Lage der Bluespentatonik – danach in allen 5 Lagen.

1. wir wechseln 6x die Position und gehen jeweils einen Ganzton (2 Bünde) weiter
2. mit Metronom üben und das Tempo in 10-er Schritten erhöhen
3. das Training in allen 5 Lagen der Bluespentatonik ausführen
4. mindestens 30 Minuten für diese Übung aufwenden, 5 Tage hintereinander und bei Bedarf länger.

Tägliche Übung: Blues Workout, 4er Pattern in der Blustonleiter
Tägliche Übung: Blues Lick – Solo – Höhepunkt

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü