Newsletter Woche 35 / 2022

Hallo zusammen,

letzte Woche war ich überwältigt von Euren Nachrichten und Fragen, die Ihr mir auf meine Bitte hin per Mail gesendet habt. Deshalb habe ich gleich meine neue Serie „Horst hilft“ gestartet, mit der es diese Woche gleich mit 5 weiteren Antworten auf Eure Fragen weitergeht.
Allen, die mir geschrieben haben gilt mein herzlichster Dank, ich bitte Euch gleich nochmals um Verständnis, dass ich Euch zeitlich nicht mehr schriftlich antworten kann, aber wisst, dass ich alles ganz genau lese und mein Bestes gebe Eure Fragen in der nächsten Zeit per Video zu beantworten.
Habt Geduld und schaut auch immer wieder auch in den 30 Tage Kurs, dort findet Ihr zusätzlich auf so gut wie alles jede Menge Antworten.

Hier findet Ihr all unsere gesammelten Bilder und Videos vom 2022-er VIP-Guitar Students Treffen III. Vielen Dank nochmals an alle die dabei waren und so toll mitgemacht haben. Diese gemeinsame Zeit ist das wertvollste und schönste, was wir erleben können und wird uns immer wieder positiv in Erinnerung bleiben. Es war großartig!!

Am Donnerstag geht es live weiter mit „Horst hilft“ Folge 2 und 5 neuen Antworten auf Eure Fragen.

Der letzte Livestream fand mit brandneuem Studio Equipment, dem Rode RodeCaster PRO II statt und hat gut geklappt. Auch hier Danke für Euer Feedback! Ich bin immer noch am austüfteln des besten Sounds. Diese All-in-one-Lösung von Rode macht jetzt schon einen ausgefuchsten und professionell durchdachten Eindruck.
Das Gerät wird wohl bleiben und mein über 10 Jahre altes Line 6 POD Studio UX2 (über 1000 Videos) ersetzen. Leider wird das UX2 Treiber mäßig von Windows 11 nicht mehr unterstützt. Das Gerät lässt sich zwar noch verwenden, jedoch kam es immer wieder zu USB Abstürzen und zu den bekannten Problemen bei den Livestreams. Ich bin immer noch dankbar für die guten Dienste, die es mir in den 10 Jahren geleistet hat.

Klassisches Video: Analyse: Gitarre lernen: „5 Easy-Rock-Klassiker die Du sofort spielen kannst“ VOL.1

Termine, an denen wir uns dieses Jahr noch sehen können:
September: Samstag, den 10.09.2022 / Guitar Summit Mannheim

Video der letzten Woche:

Horst hilft Folge 1
Horst hilft Folge 1

Live:

Donnerstag 01.09.22 17:00 Uhr Gitarre live: „Horst hilft, Folge 2“ meine Antworten auf Eure wichtigsten Fragen.

Tao Tê King Strophe 32 (von 81): „Man muss wissen, wann es genug ist.“

„Das Tao bleibt auf ewig unbenennbar. Als ungeteilte Einfachheit,
Wenn es in einem gewöhnlichen Menschen wohnt, kann ihn niemand auf der Welt bezwingen;
Wenn eine einflussreiche Person sich daran hält, wird jeder auf der Welt von ihr angezogen.
Wenn Himmel und Erde in Harmonie zusammenkommen, wird die Welt gleichmäßig mit dem süßen Regen ungeteilter Einfachheit übergossen, dann arbeiten die Menschen freiwillig zusammen, ohne irgendwelche Regeln befolgen zu müssen.
Wenn die Einfachheit zerteilt wird, kommen die Namen ins Spiel.
Wenn die Namen bereits da sind, sollte der Prozess der weiteren Teilung aufhören, denn wenn man weiß, wann man aufhören muss, kann man die Gefahren der Komplexität vermeiden.
Das Tao ist für die Welt, was der Ozean für die Flüsse der Erde ist. Der Ozean ist tiefer als alle Flüsse, und doch fließen alle Flüsse in ihn hinein.“

Dieser Vers verweist uns erneut auf das Tao, die schwer fassbare und doch alles durchdringende, unnennbare Quelle von allem, was ist. Wenn wir den Kontakt zu unserer Quelle verlieren, entstehen Konflikte, Gewalt, Verwirrung und Verzweiflung. Leider leben die meisten Menschen ihr Leben in völliger Unkenntnis ihrer Quelle und sind daher wie Fische, die ans Ufer gespült werden, die sich abmühen und verzweifelt nach Luft schnappen. Sie suchen ihr Glück an den falschen Orten: in leerem Konsum, abstumpfenden Medien und hohlen sozialen Interaktionen.

Wenn die Menschen im Tao zentriert bleiben könnten, wären sie mit allem in Einklang und wir könnten unsere Welt in ein Paradies verwandeln. Wenn genügend Menschen beginnen würden, im Einklang mit dem Tao zu leben, könnten wir eine kritische Masse erreichen, die es ermöglicht, dass sich diese Art des Seins wie eine Welle ausbreitet und Menschen auf der ganzen Welt und in allen Lebensbereichen inspiriert und beeinflusst.

Wenn wir das Höchste und Beste in uns selbst verkörpern, können andere das Gleiche tun. Letztendlich werden wir alle zum Tao zurückkehren. Das ist unausweichlich. Aber warum sollten wir warten, bis wir den physischen Korpus abgelegt haben? Warum kehren wir nicht jetzt zum Tao zurück, solange wir noch leben, und erleben, wie dies alles verändern kann: uns selbst, unser Leben und die Welt selbst.

Lao Tzu schlägt auch vor, dass wir aufhören sollten, die Dinge zu benennen. Die Welt ist ganz; es gibt keine Trennungen. Es liegt in der Natur des Verstandes, die Dinge zu trennen und eine Trennung zu schaffen, wo es in Wirklichkeit keine gibt. Wir geben den Dingen Namen und glauben dann, dass wir die Sache kennen. In Wahrheit haben wir die Realität auf eine Ansammlung von Wörtern und Bezeichnungen reduziert und erleben das Leben durch eine Projektionsfläche von Vorstellungen.

Übe dich darin, in einer nicht-verbalen Welt zu leben. Geh spazieren und statt alles gedanklich zu benennen („Himmel“, „Baum“, „Blume“, „Hund“), nimm die Dinge einfach so wahr, wie sie sind. Nimm Sehenswürdigkeiten, Geräusche, Texturen, Geschmäcker und Gerüche wahr. Sei offen, lebendig und so aufmerksam, als wäre dies dein erster Tag auf Erden. Das ist eine äußerst effektive und erfreuliche Übung, die es uns ermöglicht, uns von abstumpfenden Begrifflichkeiten zu befreien und uns wieder mit dem Leben in Berührung zu bringen.

Zitat der Woche:
«Wenn wir irgendetwas unterschätzen in unserem Leben – dann ist es die Wirkung der Freundlichkeit.» Marc Aurel

Mehr Motivation und guter Input: Motivationscast
===========================================================
Sei dir deiner sicher, sei glücklich und lass dir von niemandem Angst machen! Ich wünsche Dir das Du jeden Tag ein klein bisschen #besser wirst.

Liebe Grüße und beste Gesundheit
Horst Keller
=============================================================
PS: Wenn Du was auf dem Herzen hast, dann schreibe mir. Sende mir Deine Fragen hier.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.