Easy Strumming -Have you ever seen the rain von CCR
4 Kommentare

Heute lernen wir den CCR Klassiker „Have you ever seen the rain“.

„Have You Ever Seen the Rain?“ ist ein Lied, das von John Fogerty geschrieben und 1971 als Single aus dem Album Pendulum (1970) der Roots-Rock-Gruppe Creedence Clearwater Revival veröffentlicht wurde. Der Song war in Kanada am erfolgreichsten und erreichte im März 1971 Platz 1 der nationalen RPM 100 Singles-Charts. In den USA erreichte er im selben Jahr Platz 8 der Billboard Hot 100 Singles-Charts (wo er als „Have You Ever Seen the Rain / Hey Tonight“ zusammen mit der B-Seite gelistet wurde) In den Cash Box Pop-Charts erreichte er Platz 3. In Großbritannien erreichte es Platz 36. Es war die achte Gold-Single der Gruppe.

Einige haben spekuliert, dass sich der Text des Liedes auf den Vietnamkrieg bezieht, wobei der „Regen“ eine Metapher für Bomben ist, die vom Himmel fallen. In seiner Rezension auf der Allmusic-Website schlägt Mark Deming vor, dass der Song vom Idealismus der 1960er Jahre handelt und davon, wie er im Zuge von Ereignissen wie dem Altamont Free Concert und den Kent State Schießereien verblasst ist, und dass Fogerty damit sagen will, dass die gleichen Themen der 1960er Jahre in den 1970er Jahren immer noch existierten, die Menschen aber nicht mehr dafür kämpften. Fogerty selbst hat jedoch in Interviews und vor dem Konzert gesagt, dass es in dem Lied um die zunehmenden Spannungen innerhalb von CCR und den bevorstehenden Ausstieg seines Bruders Tom aus der Band geht. In einem Interview erklärte Fogerty, dass der Song über die Tatsache geschrieben wurde, dass sie an der Spitze der Charts standen und alle ihre kühnsten Erwartungen an Ruhm und Reichtum übertroffen hatten. Sie waren reich und berühmt, aber irgendwie waren alle Mitglieder der Band zu der Zeit deprimiert und unglücklich; daher die Zeile „Have you ever seen the rain, coming down on a sunny day?“. Die Band löste sich im Oktober des folgenden Jahres nach der Veröffentlichung des Albums Mardi Gras auf.

Im wörtlichen Sinne beschreibt das Lied einen Sonnenschauer, wie in der Textzeile „It’ll rain a sunny day“ und dem Refrain „have you ever seen the rain Comin‘ down on a sunny day?“ Diese Ereignisse sind besonders häufig in Louisiana, Mississippi und Alabama, aber weniger häufig in anderen Teilen des Landes, aufgrund von lokalisierten atmosphärischen Windscherungseffekten. Im regionalen Dialekt der Südstaaten gibt es sogar einen Ausdruck dafür: „der Teufel, der seine Frau schlägt“.

John Fogerty veröffentlichte eine Live-Version des Liedes auf seiner The Long Road Home – In Concert DVD, die am 15. September 2005 im Wiltern Theatre in Los Angeles, Kalifornien, aufgenommen wurde.

Viel Spaß und viel Erfolg
Horst Keller

Zusatzmaterial für Unterstützer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ähnliche Beiträge

4 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • dirk_eisenhauer@t-online.de
    30. Oktober 2021 12:52

    Hi, die Verknüpfung von Heute lernen wir den CCR Klassiker „Have you ever seen the rain“. geht bei mir zu „frag Horst 2EP14 Gruß Dirk

    Antworten
  • Frank Schmidt
    31. Oktober 2021 21:57

    Hallo, kann es sein das Ihr das falsche Tutoriell verlinkt habt.
    sollte nicht Akustikgitarre Easy Strumming: „Have you ever seen the rain“ CCR – Creedence Clearwater Revival hier verlinkt sein.
    Gruß Frank

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü