Let it be von den Beatles
Keine Kommentare

Songtutorial: „Let it Be“ – Beatles – wir lernen die Begleitung und das Gitarrensolo.

Let it be ist ein Idiom und bedeutet „lass es geschehen“. McCartney verarbeitete in seinem Text die Querelen, die zwischen den Bandmitgliedern seinerzeit herrschten.

Aufmerksame Beatles-Fans, die Let It be kauften, als es im Mai 1970 erschien, bemerkten etwas ganz anderes an der Albumversion des Titeltracks: Das Gitarrensolo wurde gegenüber dem, was sie auf der zwei Monate zuvor erschienenen Single „Let It Be“ gehört hatten, deutlich verändert.

Wir schauen uns also beide Versionen der Gitarrensolos an, und ja, das ist die beste Sologitarrenarbeit bei den Beatles, da wurde alles reingepackt. Man könnte noch sagen, dass „While my guitar gently weeps“ noch einen draufsetzt, aber da hat Eric Clapton das Gitarrensolo gespielt und das braucht man nicht zu vergleichen.

Viel Spaß und viel Erfolg
Horst Keller

Zusatzmaterial für Unterstützer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü