Sologitarre spielen wie die Profis TEIL.3 – hinzufügen der Blue Note

Der Schlüssel hinter den größten Solos im Blues und Rock

Es geht weiter mit der Sologitarren-Serie. Wir ergänzen die Pentatonik mit der Blue Note und erzeugen einen zusätzlichen sehr beliebten Sound im Gitarrensolo.

Kurs Übersicht

Dies ist ein 8-wöchiger Kurs, der dich an den Punkt bringen soll, an dem du in jeder Tonart und über jede Akkordfolge ein Solo spielen kannst und dabei das gesamte Griffbrett nutzt. Dies ist im Wesentlichen dein ultimativer Griffbrett-Wegweiser, den jeder Gitarrist an dem einen oder anderen Punkt auf seiner Gitarrenreise kennenlernen wird. Dieser Wegweiser wird in den populärsten Soli verwendet – Still got the Blues, Comfortably Numb, Hotel California, Stairway to Heaven, All Along the Watchtower – um nur ein paar davon zu nennen. Es gibt buchstäblich tausende Solos, die fast ausschließlich von diesem Rezept Gebrauch machen.

  1. Die Blue Note – ist ein Übergangston der vorwiegen im Blues, aber auch in anderen Stilistiken verwendet wird als verminderte Quinte. Beim Spielen, verwende Hammer-Ons, Bends und Slides, spiele die 3 Töne mit der Blue Note in der Mitte, lerne diese Note zu verwenden. In beiden Pentatonik Lagen, auch eine Oktave höher.
  2. Als Blue Notes (englisch blue notes) oder Bluestöne bezeichnet man Töne, die in besonderem Maß den Bluescharakter von Melodien prägen. Im engeren Sinne versteht man darunter die kleine Terz (Viertelton-Bend), die kleine Septime (Viertelton-Bend), und die verminderte Quinte (Tritonus, „flatted fifth“- Halbton-Bend), deren Intonation sich jedoch von den gleichnamigen Tonstufen im westlichen Tonsystem unterscheidet. So wird die Terz gemeinhin zwischen kleiner und großer Terz intoniert. Die Septime als Blue Note wird zwischen kleiner und großer Septime oder zwischen großer Sexte und kleiner Septime nahe der für den Blues typischen Naturseptime intoniert. Die Quinte als Blue Note wird meist zwischen verminderter und reiner Quinte intoniert.
  3. Die Blue Notes werden nur melodisch verwendet und haben keinen Einfluss auf die Harmonie eines Bluesstückes, da sich mit dem in der abendländischen Musik zur Verfügung stehenden Tonmaterial auf den Blue Notes keine Dreiklänge und somit auch keine Harmoniefolgen bilden lassen. Die Blue Notes werden daher, zum Beispiel während einer Improvisation, über die normalen, dem Dur- oder Moll-Tonsystem entnommenen Akkorde gespielt.
  4. Da die Blue Notes aus dem abendländischen Tonsystem herausfallen, wurden sie häufig als einfache Ergänzung zu einer Durtonleiter erklärt und notiert: Einer Durtonleiter wurde die kleine Terz, die verminderte Quinte und die kleine Septime hinzugefügt. Die so entstandene zehntönige Tonleiter ist aber wegen ihrer hohen Zahl chromatisch aufeinander folgender Töne in der Praxis kaum verwendbar.
  5. Um die Blue Notes trotzdem in unserem Tonsystem notieren und praktikabel spielbar machen zu können, wurde die Bluestonleiter aus der pentatonischen Tonleiter in Moll durch Ergänzen der verminderten Quinte gebildet. Diese lässt sich nun zum Beispiel beim Improvisieren über einen Blues gut anwenden.
  6. Eine exakte Definition der Tonhöhe der Blue Note ist nicht sinnvoll, da sie dem subjektiven Empfinden unterliegt und in ihrer Artikulation für den speziellen Klang vieler Bluesmusiker wie zum Beispiel der Gitarristen Albert King, Robert Johnson oder Eric Clapton, oder den Bluesharp-Spielern Little Walter oder Sonny Terry ausschlaggebend ist.

Über 300 Blues und Rock Backintracks zum Üben

Viel Spaß und viel Erfolg
Horst Keller

Zusatzmaterial für Unterstützer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • Wolfgang Watzek
    14. April 2021 19:15

    Lieber Horst, vielen Dank für deine so einfache aber deshalb so geniale Art wie du Wissen auf den Punkt bringst.
    Deine Seite war für mich ein Glücksgriff …… vielen Dank dafür !!
    LG Wolfgang

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü