Newsletter Woche 14 / 2022

Newsletter Woche 14/2022

Hallo zusammen,

ich hoffe, es geht Euch gut und Ihr kommt gut durch diese emotional aufgeladenen Zeiten. Empathische Menschen haben es gerade sehr schwer und werden stark gefordert. Heute bin ich für Euch in meiner monatlichen Frage und Antwortrunde da und werde so lange durchhalten wie es mir möglich ist.
Am Donnerstag lernen wir Space Oddity von David Bowie. Es ist ein wirklich cooler Song mit interessanten Akkorden, coolen Rhythmen und einfach allem, was toll beim begleiten auf der Akustikgitarre ist.

Letzte Woche war gepackt mit persönlichen Highlights. Unser Übevideo hat Euch alle sehr begeistert und gezeigt, dass wir letztendlich alle im selben Boot sitzen, wenn es darum geht, was Neues zu lernen.
Mein Interview mit Marcus Deml lag mir auch sehr am Herzen, weil ich sein neues Album als das Gitarrenalbum des Jahres betrachte. Er hat alles reingepackt, was das Gitarre spielen angeht und ein extrem hörenswertes Album produziert, mit Gitarrensound vom Feinsten. Hier eine Kostprobe seines Immigrant Blues und das Video zu Querida.

Video der letzten Woche:

Wie üben wir - Special Feature: The Failers

Meine lieben Freunde von „den Failers“ waren bei mir zu Besuch und Ihr könnt uns in einer sehr intimen Session beim Üben zusehen. Jenny, Friederike, Thomas und ich erzählen Euch wie es uns beim Üben von relativ fremdem und schwierigen Material ergangen ist. Ich denke, das war wirklich eine sehr interessante Stunde. Wir würden uns alle sehr freuen, wenn Ihr auch mitmacht und es ausprobiert, um festzustellen, wie es Euch dabei ergangen ist.

The Failer
Hier findet Ihr die Country Licks – meiner war die Nr.5
Brian Setzer Style Rockabilly Solo 

Ich kenne Marcus nun seit über 20 Jahren, er hat mich von Anfang an mit seiner Spielweise, seinem Ton und seiner Spielfreude berührt und begeistert. Er ist für mich ein Guitarhero der alten Schule, mit einer begnadeten Musikalität, die einen immer wieder auf eine überraschende, intime und auch spirituelle Reise mitnimmt. Ich empfehle aus ganzem Herzen sein aktuelles Album „Healing Hands“, wie der Titel schon sagt, eine Wohltat für jeden der Gitarrenmusik liebt.
Mehr unter: https://www.marcusdeml.com/

Aktuell Live:

Dienstag 05.04.22 17:00 Uhr Gitarre Live: „Frag Horst S6 EP.04“ Frage & Antwortrunde
Donnerstag 07.04.22 17:00 Gitarre Easy Strumming: „Space Oddity“ David Bowie

Philosophisches: Tao Tê King Strophe 12: „Mit dem inneren Auge sehen“

„Derjenige, der nur fünf Farben in der Welt sieht, ist wie ein Blinder.
Derjenige, der nur die Geräusche der materiellen Welt hört, ist wie ein Tauber.
Wer nur stoffliche Nahrung zu sich nimmt und nur ihren Geschmack spürt, ist verblendet.
Wer auf der Jagd nach Beute mit voller Geschwindigkeit rennt, ist wahnsinnig.
Durch die Anhäufung von Schmuck und Zierrat handeln die Menschen zu ihrem eigenen Nachteil.
Die Bemühungen der Weisen zielen darauf ab, genug zu essen zu haben, nicht darauf, viele Gegenstände anzuhäufen. Sie geben sich damit zufrieden, wenig in der Welt des Materiellen zu besitzen, und wählen das Ursprüngliche.“

Die Illusion der Erfüllung durch die äußeren Sinne.

In diesem Vers ist von drei Sinnen die Rede – Sehen, Hören und Schmecken. Wir können das auf alle fünf Sinne ausdehnen und natürlich auch Geruch und Tastsinn mit einbeziehen. Überlegen wir einen Moment, wie wir den Dingen, die wir sehen, eine Bedeutung zuweisen. Wir benutzen physische Objekte, um dem, was sie darstellen, eine Bedeutung beizumessen. Ein Baum – was stellt er dar? Ein Tisch? Vielleicht das Essen, die Gemeinschaft oder sogar die Arbeit? Und Lieder – für gewöhnlich gibt es eine ganze Reihe von Liedern, die uns etwas bedeuten. Sie erinnern uns an unsere Geschichten, an schwierige Zeiten in unserem Leben oder an die wirklich tollen Zeiten in unserem Leben. Und woran erinnert uns gutes Essen? Wir könnten das Thema noch weiter vertiefen: Sagt dir emotionales Essen etwas? Zumindest bei mir ist das so. Wir sehen also, dass unsere Sinne uns zwar Informationen über die Welt um uns herum geben, aber es ist unser Verstand, der dem, was wir erleben, eine Bedeutung beimisst, nicht wahr?

Lao Tzu erwähnt das Sehen, den Klang und den Geschmack. Aber dann spricht er über den Nervenkitzel der Jagd und die Anhäufung von Reichtum – seltene wertvolle Güter, in seinen Worten, die wir heute jeder Form von Reichtum zuschreiben können. Autos, Häuser, Aktien, Ämter, Vermögenswerte, und die Liste ließe sich noch lange fortsetzen. Was sind also diese Sinne? Ich würde sagen, es sind Sinne des Hochmuts und der Leistung, und genau wie beim Sehen, Hören und Schmecken – sie bedeuten uns etwas.

Es gibt Symbole für materiellen Erfolg – Autos, ein Haus, Auszeichnungen, Einfluss und Macht. Diese Dinge sind nur Symbole für materiellen Erfolg – und wir messen Dingen, die buchstäblich aus dem Boden gewachsen sind, Bedeutung und Wichtigkeit zu. Ja, sie wurden geformt, verfeinert, poliert und hübsch angestrichen. Und zugegeben, es gibt nichts Schöneres, als in einer gut verarbeiteten Fahrmaschine zu sitzen. Der Geruch, das Gefühl, der Klang – kommt dir das bekannt vor? Lass mich jedoch fragen: Sind diese Dinge, auch wenn sie deine Sinne beschäftigen, die Dinge, die dir einen Sinn verleihen, oder sind sie Zeichen dafür, dass du die richtigen Dinge tust? Natürlich sind sie nur Zeichen. Sie sind nicht die eigentliche Erfüllung.

Erfüllung bedeutet für mich, dass ich das tue, was ich in dem Moment eigentlich tun sollte – und mir dabei bewusst bin, dass ich es gerade tue. Im Moment der Erfüllung bin ich frei von meinen Wünschen und Bedürfnissen, denn ich habe genau das, wonach ich suche, in diesem Moment.

Zitat der Woche: „Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist.“ Peter Ustinov

Mehr Motivation und guter Input: Motivationscast
===========================================================
Sei dir deiner sicher, sei glücklich und lass dir von niemandem Angst machen! Ich wünsche Dir das Du jeden Tag ein klein bisschen #besser wirst.

Liebe Grüße und beste Gesundheit
Horst Keller

Ähnliche Beiträge

Menü