Newsletter 09 / 2021

Hallo zusammen,

ich hoffe, es geht Euch allen gut und Ihr seid alle gesund. Über die Musikszene gibt es leider nicht viel zu berichten, da noch so gut wie alles stillsteht. Deshalb widmen wir uns weiterhin dem lernen um dann, wenn es endlich wieder losgeht, fit und mit neuem Können am Start zu sein.
Diesen Monat kommen einige neue High-End Sounds von mir. Als Erstes meine 10 Lieblingsamps aus dem Helix, kombiniert mit den besten dazu passenden Effekten und dann noch 10 Artistpresets für den POD Go.
Was Workshops dieses Jahr angeht, hoffe ich inständig, dass es im Hochsommer möglich sein wird zumindest sich 1-2 Mal live zu sehen. Das wäre ganz großartig.
Heute beginnen wir mit der klassischen Frage & Antwortrunde und Ihr bekommt Sebastian und mich im Doppelpack für Eure Fragen. Am Donnerstag reden wir dann über die 10 häufigsten Fehler, die so gut wieder jeder macht oder schon mal gemacht hat, wenn es um dass Gitarre spielen geht und wie man die vermeiden kann. Ich denke, das wird eine sehr interessante Stunde.
Wir haben eine neue Rubrik auf unserer Webseite gestartet, mit Empfehlungen für Produkte die uns besonders gefallen, von deren Qualität wir überzeugt sind und von denen wir denken, dass sie Euch von Nutzen sein können.
Als Erstes die genialen Gitarrengurte von Sue Schuh KissFisch Design, in einer Qualität, Individualität und Einzigartigkeit wie ich sie noch nicht gesehen habe und als Zweites sehr hochwertige Glaschutzfolien von Thomas Hann – SKEEN für Musikgeräte wie Helix, Boss, Fractal, Neural DSP usw. Ich habe den Schutz auf meinem Helixdisplay, der ist absolut Bombenfest, lässt sich superleicht anbringen, in Top-Qualität.
Diese Empfehlungen bekommen von uns nur Spitzenprodukte.
Weitere Empfehlungen auch aus anderen Bereichen werden folgen.

Diese Woche live:

Dienstag: 17:00 Uhr LIVE – „Frag Horst S5 EP.03“ Frage & Antwortrunde
Donnerstag: 17:00 Uhr LIVE – Gitarre live: „Die 10 häufigsten Fehler beim Gitarre lernen“ und wie man sie vermeiden kann.

Gedanken der Woche:

Manchmal wachen wir auf und fühlen uns müder als sonst. Wir sind nicht in Topform. Wir haben das Gefühl, dass wir nicht mit voller Kraft dabei sein können. Vielleicht haben wir schlecht geschlafen, erholen uns gerade von einer Krankheit oder haben einfach viel um die Ohren. In solchen Zeiten können wir den gegenwärtigen Moment mit Offenheit und Akzeptanz begrüßen.
Wenn wir jeden Moment so nehmen, wie er kommt, können wir uns losgelöst fühlen und trotzdem den Tag in Ruhe erkunden. Wir können lernen, unsere Erwartungen zu verschieben und sanft mit uns selbst zu sein. Wir können eine warme innere Stimme stärken, die uns durch den Tag begleitet.

EINLADUNG

Entwickle heute eine bestimmte innere Stimme – eine Stimme der Freundlichkeit, des Mitgefühls, der Vergebung, der Liebe und der Unterstützung. Diese Stimme wird dich durch den Tag begleiten und auf dein Wohl achten. Die Stimme kann wie du oder wie jemand klingen, der dich liebt. Du solltest dir vielleicht vorstellen, was deine warmherzige, weise Oma zu dir sagen würde – nein, die andere Oma, die nicht so hart wie eine Streitaxt war.
Manchmal bemerkst du vielleicht eine strengere, kritischere Stimme, die in deinem Kopf spricht. Das ist in Ordnung. Du kannst sie freundlich begrüßen und dann deinem größten Fan erlauben, auch ein paar Worte zu sagen. Erlaube dieser mitfühlenden Stimme, sich um dich zu kümmern, während sich dein Tag entfaltet. Wer weiß, was ihr beide zusammen auf die Beine stellen könnt?

Zitat der Woche:
Cameron Frye glaubt, dass ihm alles misslingt. Gut, dass er einen Freund wie Ferris Bueller hat, der ihn auf seine Abenteuer mitnimmt und den ein oder anderen Rat gibt. Zum Beispiel: „Das Leben bewegt sich sehr, sehr schnell. Wenn du nicht gelegentlich anhältst und dich umschaust, könntest du es verpassen“, so Matthew Broderick in der kultigen 80er Komödie „Ferris macht Blau“ (USA 1986)

Mehr Motivation und guter Input: Motivationscast
===========================================================
Ich wünsche Dir das Du jeden Tag ein klein bisschen #Besser wirst.

Liebe Grüße und beste Gesundheit
Horst Keller

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü